Freitag, 22. November 2013

///


Bevor es weitergeht, noch ein Blick zurück auf meinen Sommer.
Denn nach meiner Alpzeit habe ich noch die Schweiz und vor allem die Berge für mich entdeckt. Ein wunderschöner Sommer war´s, mit so viel Höhe und dem langsamen Nähern in immer höhere Welten.
Über den Furkapass ging es vom Kanton Uri in´s Wallis. Südlicher, wärmer und höher... immer höher.





Ein Zwischenstop am Aletschgletscher mit einer wunderschönen Wanderung durch den Aletschwald.




Meine letzte Etappe, auf das Gornergrat. In Sichtweite das Matterhorn und über 20 weitere Viertausender. Hinauf mit der Gornergrat-Bahn und hinunter zu Fuß, von 3135 m.ü.M. auf    1610 m.ü.M.




Kommentare:

  1. Was für wunderschöne Bilder von genau der Region, die ich auch so sehr mag - auch seit dem Sommer 2013.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  2. ich habe schon mal vom hotel furkablick gelesen, kann aber keine telefonnummer etc entdecken um dort ein zimmer oder lagerplatz zu reservieren, ist das dort möglich? herzliche grüße. sehnsüchtig barbara brilla@gmx.de

    AntwortenLöschen